Englisch Übungen zum Themenbereich Object with the infinitive with or without to auf SPRACHLüCKE.com

Englisch: Object with the infinitive with or without to: Was ist das?

Braucht man hier ein "to" oder nicht? Objekt mit der Nennform: I told him "to" go.

Englisch: Object with the infinitive with or without to: Allgemeine Erklärung

Der Infinitiv mit "to" wird nach folgenden Verben geschrieben: "want, wish, prefer, would like, like, love, hate, ask, order, tell, command, allow, permit, remind, think, expect, persuade, remember, force, warn, get, forbid, invite, teach (how) show (how)." Diese Sätze werden folgendermaßen formuliert, z.B. John told me to buy milk. James invited us for dinner.

Der verneinte Infinitiv wird mit "not to + Verb" gebildet, z.B. He reminded them not to forget about the present.

Der Infinitive ohne "to" steht nach "see, make/have (z.B. He made me cry. She had us stay at school longer.), hear, look at, notice, feel, let, observe, watch, listen to". Die Sätze werden folgendermaßen formuliert, z.B. Mum saw us open the garage door in the morning.

Es gibt auch Ausnahmen: "help", z.B. Can you please help Tom to move this armchair? oder Can you please help Tom move this armchair?

"active-passive": z.B. He made me cry. I was made to cry. They let me go with a warning. I was let go with a warning.

Infinitiv nach "when", "what", "where", "which", "who, "how": z.B. Can you show me where to find the next shop?

Infinitiv mit "for": z.B. Lucy waited for her husband to arrive. I hoped for Mark to pass the exam.

Infinitiv mit "for" nach "Pronomen, Nomen, Adjektiven und Adverben": z.B. It's not healthy for you to drink alcohol every day. We were waiting for over an hour for the train to arrive. It's pretty easy for them to solve the exercise.

Englisch: Object with the infinitive with or without to: Beispielübung

So sieht eine Englisch Übung zum Thema Object with the infinitive with or without to bei SPRACHLüCKE.com aus:

You aren't allowed park your car in front of the garage, Tom.

» Demo mit Übungen aus einigen Themenbereichen...

Wenn du diese und viele weitere Übungen machen möchtest, registriere dich kostenlos. Dann kannst du gleich mit dem Üben beginnen.

Wozu registrieren bei SPRACHLüCKE.com?

Durch die Verwendung eines Benutzerprofils (d.h. jeder Benutzer hat seinen eigenen Login) ist es möglich, den eigenen Lernfortschritt jederzeit direkt mitverfolgen zu können. So können z.B. auch Eltern sehen, wie es um die Leistungen ihres Kindes so steht. Außerdem ist es so möglich, dass das System den Schwierigkeitsgrad der Übungen an den jeweiligen Benutzer anpasst.

Was kostet die Nutzung von SPRACHLüCKE.com?

Bei der Erstellung eines Benutzerprofils erhältst du im Rahmen des METRO Own Business Day aktuell einmalig kostenlos ein Startguthaben von 500 statt regulär 100 Einsetzlücken.

Nachdem das Guthaben verbraucht ist, kannst du ggf. weiteres Guthaben nachkaufen, momentan für einen Preis von 8,99 € für 1000 Einsetzlücken (oder 24,99 € für 3000 Einsetzlücken). Dieser Vorgang wird jedoch von dir aktiv bestimmt, du gehst zu keinem Zeitpunkt ein Abonnement mit Zahlungsverpflichtung ein.

Falls es dir bei uns gefallen sollte, frag doch deine Eltern, ob sie nicht SPRACHLüCKE.com Guthaben für dich kaufen möchten (die Bezahlung ist ganz einfach per Überweisung oder PayPal möglich). Übrigens: bei SPRACHLüCKE.com kannst du (je nach Nutzungsintensität) mehrere Monate für den Preis einer einzigen individuellen Nachhilfestunde üben.

Was hat SPRACHLüCKE.com, was andere nicht haben?

  • Allgemeine Grammatikregeln und Erklärungen zu den einzelnen Themenbereichen
  • Individuelle Erklärungen zu jeder einzelnen Übung
  • Flexibel auswähl- und kombinierbare Themenbereiche
  • Lernfluss: kontinuierlich kurze Einzelübungen
  • Automatische Schwierigkeitsanpassung
  • Lob und Tadel nach jeder Übung
  • Auflockernde Illustrationen zu vielen Übungen
  • Handy-App für Android-basierte Geräte mit Push-Funktion (kann in vorgegebenen Zeitfenstern automatisch Übungen starten)
  • Detaillierte Auswertungen/Statistiken – Anzeige der persönlichen Leistungen und des Lernfortschritts
  • Bei Nutzung einer Klassenlizenz: Benutzerprofil für Lehrpersonen (zur Einschränkung von Themenbereichen und Einsicht in die Statistiken der zugewiesenen Klassen)» Lernen Sie uns mit einer Ihrer Klassen kostenlos und unverbindlich kennen!
  • Keine ablenkenden Werbebanner
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung: ständige Erweiterung der Übungen und Themenbereiche

Englisch Lernen mit Einsetzübungen

SPRACHLüCKE.com ermöglicht ein flexibles Lernen der Grammatik in Englisch, im Themenbereich Object with the infinitive with or without to – und zwar sowohl im Webbrowser oder auf dem Handy per Android App. SPRACHLüCKE.com bietet hierzu viele Englisch Übungen zum Thema Object with the infinitive with or without to, aber auch aus vielen anderen Bereichen.

Englisch: Object with the infinitive with or without to: Schlagwörter

Objekt, Nennform, Infinitiv, object, infinitive, zu, um zu

Über SPRACHLüCKE.com

Bei uns gibt es aktuell 1663 verschiedene Englisch-Übungen aus 55 verschiedenen Themenbereichen (darunter auch Object with the infinitive with or without to), wobei die meisten Übungen aus mehreren Varianten bestehen. Zur Auflockerung gibt es 205 Illustrationen. » Erfahre mehr....

Deine nächsten Schritte auf SPRACHLüCKE.com

Einloggen

» Neu registrieren

Themenbereiche bei
SPRACHLüCKE.com im Detail

Suchst du nach Übungen zu einem bestimmten Thema?
Illustration von Till Lassmann / Sebastian Koch Illustration von Till Lassmann / Sebastian Koch Illustration von Till Lassmann / Sebastian Koch Illustration von Till Lassmann / Sebastian Koch Illustration von Till Lassmann / Sebastian Koch Illustration von Till Lassmann / Sebastian Koch

Viele unserer Übungen enthalten Illustrationen. Hast du schon alle gesehen?